Jugendkunstschule Gladbeck

Programm: Sommerferien

Alle Kurse sind kostenfrei.

1. Woche

Kulturrucksack NRW

„Alter Schwede“
Sitzkunst

Wir sägen, bohren, schleifen, schrauben und bauen einen sogenannten „Schwedenstuhl“. Dieser ist schnell zusammengesteckt und leicht und platzsparend zu transportieren. Die Rückenlehne lässt sich wie eine Leinwand künstlerisch gestalten. So erhält euer Stuhl ein eigenes Design und ihr könnt entspannt chillen – ob auf dem Balkon, am Strand oder im Garten.

Seitenanfang


Kulturrucksack NRW

Airbrush
Schnupperworkshop

Superrealistische Effekte aus der Airbrush-Spritzpistole.

Seitenanfang


Nähatelier

Nähen lernen auf der Nähmaschine! Wer‘s schon kann, verwirklicht eigene Nähprojekte wie z.B. ein Sommer-Shirt. Nähmaschinen sind vorhanden, Stoff bitte mitbringen.

Seitenanfang


Kreative Outdoor-Aktionen

Kunst in und mit der Natur, aber auch Wasserschlacht und Fußball spielen. Stockbrot backen oder falls es zu heiß wird Pizza backen, gärtnern, toben, rennen…

Seitenanfang


2. Woche

Kulturrucksack NRW

„Farbenrausch“–
Malatelier

Unser Malatelier steht euch offen: Acrylfarben, Kreiden, Kohle, Bleistifte, Aquarellstifte u.v.m. laden euch ein, frei zu malen und zu zeichnen und neue Techniken auszuprobieren. Auch bei Motivsuche, Bildgestaltung etc. erhaltet ihr professionelle Unterstützung.

Seitenanfang


Kulturrucksack NRW

Upcycling Nähatelier

Rette dein Lieblingsshirt! Oder deine Jeans! Was man aus alter Garderobe zaubern kann! Kreatives Umgestalten und aufpeppen alter Klamotten. Wer mag kann auch einen nigelnagelneuen „Fummel“ nähen…

Seitenanfang


Kreative Outdoor-Aktionen

Kunst in und mit der Natur, aber auch Wasserschlacht und Fußball spielen. Stockbrot backen oder falls es zu heiß wird Pizza backen, gärtnern, toben, rennen…

Seitenanfang


Jahrmarkt wie vor 100 Jahren!

Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Herzlich willkommen!

Das Besondere an diesem Jahrmarkt? Ihr seid nicht nur Besucher*innen, sondern ihr werdet auch selbst zu Schausteller*innen, die ihre Geschäfte und Attraktionen betreuen und die Menschen unterhalten! Natürlich bleibt trotzdem noch genug Zeit, selbst über den Jahrmarkt zu bummeln, Attraktionen zu bestaunen und sich zu vergnügen – wie das die Menschen vor hundert Jahren auch schon getan haben.
Allerdings mussten die etwas dafür bezahlen, für euch ist alles kostenfrei!
Aber jetzt habt Ihr erstmal die freie Wahl. Sucht Euch einen Workshop aus. Dort werdet ihr eine Schaubude oder Attraktion erarbeiten und gestalten und schließlich auf dem Jahrmarkt am 24. August präsentieren. Viel Vergnügen!

Alle Workshops sind kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist notwendig!

Telefonisch bei der Jugendkunstschule unter 02043 / 99 27 16
oder online.

Die Workshops und der Jahrmarkt finden in und um die Jugendkunstschule im Karo statt,
Schachtstr. 51 - 45968 Gladbeck
Bitte alte Sachen anziehen und Verpflegung mitbringen.

Seitenanfang


Vampire, Dämonen und phantastische Filmwelten
Ein abenteuerliche Zeitreise zu den Anfängen des Films

Hast du Lust auf eine Zeitreise in die Welt des phantastischen Films? Magische Augenblicke und fremdartige Gerätschaften erleben und irre schwarz-weiß Trickfilme drehen? Dann bist du in diesem Projekt richtig! Vampire, dämonische Kreaturen und die Reise zum Mond warten auf dich. Wir werden Filmgeschichte hautnah erleben. Wir bauen optische Apparaturen, malen und zeichnen direkt auf Film und erschaffen verblüffende optische Täuschungen. Natürlich nutzen wir auch modernste Technik. Bringt bitte - wenn ihr habt - ein Smartphone, ein Tablet oder einen digitalen Fotoapparat sowie ein kleines Ministativ mit. Auf dem Jahrmarkt eröffnen wir unser eigenes Kino!

Seitenanfang


Kuriositätenkabinett
„Hereinspaziert- Hereinspaziert“

„Hier gibt es Menschen, Tiere Sensationen… Kommen und sehen Sie selbst:…dreiköpfige Teufelswesen, die Frau ohne Unterleib, der längste Bart der Welt…. Hereinspaziert, hereinspaziert …. Schauen Sie nur selbst!“ In der Zeit vor 100 Jahren, ohne TV oder Internet, kamen die Menschen nur schwer an außergewöhnliche Nachrichten und Bilder. Deshalb gab es auf Jahrmärkten Schausteller die kuriose Funde in Reagenzgläsern, Käfigen u.v.m. zur Schau stellten. So ein Kuriositätenkabinett wird von uns gebaut und bespielt!

Seitenanfang


Fluch der Pharaonen
Panoptikum altägyptische Grabkammer

Wer hat Angst vor dem Fluch des Pharaos? Und wer wagt sich trotzdem in die altägyptische Grabkammer? Ein Panoptikum war eine Art Schaubude und ermöglichte den Menschen in fremde Zeiten einzutauchen und exotische Welten zu besuchen. Je aufregender und geheimnisvoller die Sensation, umso besser. Wir bauen und gestalten eine ägyptische Grabkammer mit Mumie, Hyroglyphen, Amuletten, Wandgemälde, ägyptischen Göttern u.v.m. und betreiben als Schausteller die spektakulärste Schaubude, die die Welt je gesehen hat. Leichtes Gruseln erwünscht.

Seitenanfang


Budenzauber –
meisterhafte Illusionen

Hier erlernt ihr die Kunst der Zauberei! Ihr verblüfft das Jahrmarktpublikum mit Tricks mit Seilen, Münzen, Karten, schwebenden Bällen u.v.m. Vielleicht lasst ihr sogar das eine oder andere Körperteil verschwinden… Ihr werdet nicht nur atemberaubende Tricks beherrschen, sondern auch lernen, wie ihr diese in eurer Zauberbude wirkungsvoll präsentiert. Kostüme und Requisiten, die ihr dazu braucht, stellt ihr selbst her.

Seitenanfang


Wurf- und Schießbude

Wer schießt den Vogel ab? Wer trifft die Schießbudenfigur? Auf keinem Jahrmarkt wegzudenken und auch heute noch beliebt: die Wurf- und Schießbuden! Ihr werdet eine eigene Schießbude bauen, euch Figuren ausdenken und aus Holz herstellen und phantasievolle Schießgeräte entwickeln. Und dann werdet ihr sehen, wie geschickt und zielsicher unsere Jahrmarktbesucher*innen sind!

Seitenanfang


Photographierbude
Zisch Boom Bang - „Bitte nicht bewegen“

Das war Photographie vor 100 Jahren: die Menschen waren einerseits fasziniert anderseits hatten sie große Angst vor dem Foto… z.B. dass ihre Seelen gefangen werden, wenn es rauchte und blitzte. Wir versetzen uns zurück in diese Zeit, lernen alte Methoden und Techniken kennen und werden schließlich eine eigene Photographierbude betreiben, in der sich die Besucherinnen und Besucher fotografieren lassen können. Wie vor 100 Jahren - aber mit moderner Technik.

Seitenanfang


Die stärksten Menschen der Welt!
Kraftprotze, Showkämpfe &s; Boxbuden

Eine beliebte Attraktion und von früheren Jahrmärkten nicht wegzudenken: Ringer, Kraftmenschen oder Boxbuden. Hier lasst ihr eure Muskeln spielen: ihr hebt unglaubliche Gewichte, zeigt Showkämpfe, betreibt eine Boxbude oder zeigt eure unglaublichen Kräfte beim Kettensprengen oder Eisenstangenbiegen. Ihr werdet die Attraktion auf unserem Jahrmarkt, die Superhelden von gestern. Natürlich wird zuvor ordentlich trainiert, Requisiten und Kostüme erstellt.

Seitenanfang


Flohzirkus, Wahrsagen & Quacksalber

„Menschen Flöhe Sensationen“, ein Flohzirkus verspricht atemberaubende Kunststücke der kleinsten Artisten der Welt – mit euch als „Floh-Dompteur“! Oder ihr macht etwas ganz anderes und werdet „Quacksalber“, eine Art Arzt, und verkauft Wunderheilmittel. Oder ihr nutzt als Wahrsagerin oder Wahrsager den Jahrmarkt, um Menschen die Zukunft vorauszusagen - durch Handlesen, Karten legen, pendeln oder in die Glaskugel schauen. Natürlich gab es auch Taschendiebe, Polizisten u.v.m. Hier werdet ihr schauspielern, in verschiedene Rollen schlüpfen und einiges ausprobieren.

Seitenanfang