Jugendkunstschule Gladbeck

Programm > Kurse in den Osterferien

Kostenfreie Zusatzkurse während der Osterferien
(Anmeldung erforderlich)

Naturstrolche und Outdoor-Kids

Wir schnitzen, gärtnern, machen Kunst mit und in der Natur.

Dienstag

Donnerstag


im Rahmen des Kulturrucksacks für 10-14 Jährige

Geocaching Tour -
auf der Suche nach dem Schatz

im Rahmen des Kulturrucksacks für 10-14 Jährige
Was gibt es schöneres als eine abenteuerliche Schatzsuche? Bei unserem Geocaching Programm seid ihr in Teams selbständig unterwegs. Das GPS Gerät führt euch von Station zu Station rund ums Karo dabei löst ihr Rätsel und Aufgaben, die schließlich an das gemeinsame Ziel und den “Schatz” führen. Bitte einen kleinen Rucksack mit Essen und Trinken mitbringen, festes Schuhwerk und dem Wetter angemessene Kleidung sowie die Erlaubnis der Eltern, dass ihr in Teams alleine los ziehen dürft.


im Rahmen der Kinder- und Jugenduniversität

»Zeitreise unter Sternen«
Kindershow im Planetarium Bochum

Ausflug im Rahmen der Gladbecker Kinder- und Jugenduniversität


Kurse während der Osterferien

Nähatelier
Für Anfänger & Fortgeschrittene

Wer nähen lernen möchte oder es schon kann und Lust auf ein neues Nähprojekt hat, ist im Nähatelier herzlich willkommen. Ihr lernt den Umgang mit der Nähmaschine und näht euch Kissenhüllen, einfache Taschen oder was euch gefällt. Wir treffen uns zur Vorbesprechung, um zu klären welche Wünsche ihr habt und welche Stoffe ihr braucht.
Eigene Nähmaschinen und Nähutensilien können gerne mitgebracht werden, sind aber auch vorhanden.

1. Woche

2. Woche

Seitenanfang


NATURSTROLCHE und OUTDOOR-KIDS

Wir bauen Windspiele aus Holz, schnitzen, backen Stockbrot, gärtnern mit und in der Natur, machen Kunst in der Natur und vieles mehr.

Seitenanfang


Tierfiguren

Wir bauen und gestalten Tiere aus unterschiedlichen Materialien: je nach Wetter arbeiten wir mit Ytong-Steinen oder Ton oder bauen in der Werkstatt mit Holz. Vielleicht finden wir ja dort auch noch ganz andere Materialien, die uns auf ganz neue Ideen bringen. Oder wir mischen alles…Lasst euch überraschen.

Seitenanfang


Atelier intensiv

Ob Acryl- oder Ölmalerei auf Leinwand, Kohle und Bleistift auf Papier oder Pastellkreide – ihr malt was und womit ihr wollt und bekommt jede Menge Unterstützung z.B. in Fragen der Bildkomposition, Licht und Schatten, Perspektive, Mischen von Farbnuancen.
Ideen und Vorlagen sind sehr willkommen, aber nicht Voraussetzung.

Seitenanfang


Tanztheater-Werkstatt
„Sonne, Mond und Sterne“

Was haben Sonne, Mond und Sterne gemeinsam und was unterscheidet sie? Hast du schon mal eine Sternschnuppe gesehen? Erkennst du den großen Wagen am Himmel? Bist du gern in der Sonne oder lieber im Schatten? Kennst du Sprichwörter, in denen die Sonne, der Mond oder die Sterne vorkommen? Kann man süchtig nach dem Mond sein?
Du siehst, es gibt unzählige Fragen, die man sich über diese drei Himmelskörper stellen kann. Wir wollen uns austauschen, Ideen sammeln und diese dann gemeinsam mit dem Körper und durch Bewegung darstellen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob du schon tanzen kannst oder nicht, Hauptsache du hast Spaß an Bewegung und Tanz. Am Ende setzen wir die erarbeiteten Tanzszenen zusammen, so dass ein kleines Tanztheaterstück entsteht.

Kulturrucksack NRW

Seitenanfang


Bauwerkstatt

Endlich Ferien, und Heiner erwartet euch wieder mit euren Ideen in der Bauwerkstatt. Jeder baut und gestaltet, was er will. Papier, Holz, Kunststoff, Pappröhren, altes Spielzeug, leere Dosen und Schachteln, Sägen, Bohrmaschinen, Nägel und Schrauben, Heißkleber und Leim, alles ist da. Wer noch keine Ideen hat, kann auch gerne kommen, wir überlegen dann gemeinsam, was ihr bauen könntet.

Seitenanfang

Graffiti – Kunst aus der Dose

Ihr startet mit Skizzen und Entwürfen, macht erste Sprühversuche und setzt anschließend eure Ideen auf einer großen Hartfaserplatte um. Unterstützt werdet ihr dabei von unserem Profi-Sprayer, von dem ihr auch alles über Caps, Tags, Dosen, Fonds, Schriften, legale und illegale Graffitis erfahren könnt. Bitte unbedingt alte Sachen (auch alte Schuhe!) anziehen! Euer Werk nehmt ihr anschließend mit nach Hause – vielleicht findet ihr einen guten Platz in eurem Zimmer!

Seitenanfang