Jugendkunstschule Gladbeck

AGBs

Das „Kleingedruckte“ der Jugendkunstschule

Anmeldung

Die Anmeldung für Kurse, Workshops oder Ferienprojekte erfolgen schriftlich mit dem Anmeldeformular oder per E-Mail. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich. Für Wochenendworkshops und Ferienprojekte erhalten Sie spätestens 2 Wochen vorher eine Bestätigung. Sollten Sie nichts von uns hören, rufen Sie uns bitte an. Für wöchentlich stattfindende Kurse erhalten Sie keine Bestätigung! Wir melden uns nur, wenn der Kurs bereits ausgebucht ist oder wegen zu geringer TeilnehmerInnenzahl nicht stattfinden kann.

Entgelte

Die Gebühren richten sich nach der Entgeltordnung der Jugendkunstschule und betragen 1,30–1,70 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) zuzüglich Sachkosten. Das Entgelt wird nach dem ersten Treffen per Einzugsermächtigung abgebucht. In Einzelfällen ist auch Barzahlung möglich.

Ermäßigungen

InhaberInnen der Gladbeck-Card erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 75% auf das Entgelt. Vorrangig sind jedoch Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) einzusetzen. Sachkosten werden nicht ermäßigt.

Rücktritt

Bei Kursen ab 6 Terminen gilt der erste Termin als Schnuppermöglichkeit. Bei Workshops und (Ferien-) Projekten muss die Abmeldung bis spätestens zwei Wochen vor Beginn erfolgen, ansonsten wird das volle Entgelt erhoben. Sollte der Platz kurzfristig anderweitig vergeben werden können, entfällt die Zahlung.
Bei kurzfristiger Absage aus Krankheitsgründen benötigen wir ein ärztliches Attest.

Hinweis

Die Jugendkunstschule übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten oder Verspätungen. Die Teilnahme an Ausflügen usw. erfolgt auf eigene Gefahr.

Einverständniserklärung zur Medienveröffentlichung

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos auf denen Ihr Sohn oder Ihre Tochter abgebildet ist von der Stadt Gladbeck zur Dokumentation und Publikation in Printmedien und im Internet genutzt werden dürfen.